Sehr gut

5.0/5.0

2 Jahre Garantie

100% Kundenzufriedenheit

Kostenloser Versand

Die Eckpfeiler deiner Bartpflege 🛎️ Die Eckpfeiler deiner Bartpflege 🛎️

Die Eckpfeiler deiner Bartpflege 🛎️

Wenn es um die Pflege deines Bartes geht, gibt es etliche Produkte auf dem Markt und noch mehr Meinungen über deren Notwendigkeit. Viele dieser Produkte sind keine freie Erfindung der Industrie, sondern haben einen wirklichen Nutzen für deinen Bart und dessen Pflege. Heute möchte ich dir die Eckpfeiler der Bartpflege vorstellen mit denen du deinen Bart nachhaltig in Schuss hältst und dir Produkte vorstellen, die ich dafür nutze. 

3 Eckpfeiler deiner Bartpflege:
 
1. Form
Ich nutze täglich eine Bartbürste*, um meine Barthaare zu entwirren und meine Gesichtshaut zu massieren. Bartbürsten haben neben dem reinen „Kämm-Effekt“ auch die Eigenschaft, dass sie deinen Bart von ungewollten Begleitern, wie abgestorbenen Hautschuppen, befreien. Um meinen Bart in Form zu halten, verwende ich ein bis zwei Mal in der Woche einen Barttrimmer. Für die Konturen habe ich den Rasierhobel in meine Routine aufgenommen, da mit ihm klare Kanten besonders gut zu erzielen sind.
*Ab einer gewissen Bartlänge solltest du auf einen Bartkamm umsteigen.
 
2. Reinigung
Damit du langfristig Freude an deinem Bart hast, ist es wichtig ihn regelmäßig zu waschen. Da Barthaare eine andere Textur als dein Haupthaar haben, solltest du die Finger davon lassen reguläres Haarshampoo zu verwenden. Speziell entwickelte Bartshampoos und -seifen helfen dir deinen Bart zu reinigen und nachhaltig zu pflegen. Ich verwende Bartshampoo zwei bis drei Mal in der Woche und wasche meinen Bart an den übrigen Tagen mit warmem Wasser aus. Übermäßige Pflege solltest du zum Wohl deines Bartes vermeiden.
 
3. Pflege
Für die Pflege deines Bartes kann ich dir Bartöl empfehlen. Ich massiere jeden Morgen nach dem Waschen 1-2 Tropfen in meinen Bart ein. Bartöl schützt deinen Bart und deine darunterliegende Haut vor dem Austrocknen. Ein schöner Nebeneffekt ist, dass er deinen Bart zusätzlich geschmeidiger macht. Während der Wachstumsphase hilft es dir gegen Juckreiz.
 

Fazit
Die eigene Bartpflege-Routine ist sicherlich eine sehr persönliche Angelegenheit, die sich mit der Zeit auch (weiter-)entwickelt. Von gewissen Produkten wirst du womöglich nach einiger Zeit Abstand nehmen, neue Produkte schließen sich deiner Routine an und ein paar Produkte bleiben Dauerbrenner im Badschrank. Sensibilisiere dich für die Möglichkeiten, die es gibt und pass auf deinen Bart auf!

Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden

Hinterlasse ein Kommentar

Your email address will not be published. Sie werden freigeschaltet.

Dein Warenkorb

Dein Warenkorb sieht ziemlich leer aus