Kostenloser Versand ab 50€
/5.00 basierend auf Bewertungen
100 Tage Rückgaberecht
Kostenloser Versand ab 50€ | 100 Tage Rückgaberecht
navigation
cart-icon
Dein Warenkorb
close
empty-box

Dein Warenkorb sieht leer aus

Vollbart in Form bringen

Martin ist Vollblutunternehmer und leidenschaftlicher Barbershopgänger. Er hat sich tief in die Welt der Rasur- und Bartpflege eingearbeitet und möchte das einzigartige Barbershopfeeling in jedes Badezimmer bringen.

Inhalte

Martin ist Vollblutunternehmer und leidenschaftlicher Barbershopgänger. Er hat sich tief in die Welt der Rasur- und Bartpflege eingearbeitet und möchte das einzigartige Barbershopfeeling in jedes Badezimmer bringen.

Vollbärte sind für sehr viele Männer die Königsklasse unter den Bärten. In der Tat ist es mit “einfach mal wachsen lassen” bei Weitem nicht getan. Es bedarf einiges an Leidenschaft und Know How, um einen Vollbart in Form zu bringen oder zu trimmen. In diesem Ratgeber zeigen wir Dir, wie Du Deinen Vollbart am besten stylst und in Form bringst. 

Was benötige ich, um meinen Bart zu formen?

Für das Styling eines Vollbartes sind generell vier Utensilien wichtig. In unserem Störtbekker Online-Shop findest du für dein Bart Styling die wichtigsten Produkte.

  • Bartschere: Sie dient dazu, quer stehende, aus der Kontrolle geratene Barthaare wieder zurechtzustutzen. Mit ihr kannst Du sehr präzise arbeiten und wirklich nur die Haare bearbeiten, die Dich stören und die gekürzt werden sollen. Sie ist für die Kleinarbeit und den Feinschliff.
  • Barttrimmer: Mit ihm hältst Du Deinen Bart in der gewünschten Länge. Da Barthaare nie alle gleich schnell und gleich stark wachsen, ist es auch während der Wachstumsphase wichtig, regelmäßig zu trimmen. Nur so erreichst Du ein gepflegtes, einheitliches Erscheinungsbild.
  • Bartbürste und/oder Bartkamm: Bartbürste bzw. Bartkamm entwirren Deinen Bart und befreien ihn von Verfilzungen, Schmutz und Hautschüppchen. Ebenso wie Dein Haupthaar sollte auch Dein Barthaar täglich gekämmt oder gebürstet werden. Auch wir haben eine Bartbürste in unserem Shop. Aber überzeug dich selbst.
  • Bartbalm: Nach Waschen, Trimmen und Kämmen solltest Du immer auch noch ans Pflegen des Barthaares denken. Denn sonst wird Dein Barthaar spröde und sieht aufgeraut und kräuselig aus. Bartbalsam macht Deine Barthaare weich und lässt sie glänzend und gesund erscheinen. Unser Störtebekker Bartbalm ist dafür eine extrem gute Wahl, by the way. Er ist für alle Bartträger geeignet und pflegt nicht nur, sondern bringt den Bart auch in Form. Er beinhaltet hochwertigstes Arganöl, Mandelöl, Rizinusöl und Sheabutter.

     Interessante Beiträge für Dich dabei?

    Bartpflege Set kaufen

     

    Wie bringe ich meinen Vollbart wieder in Form? 

    Um Deinen Vollbart in Form zu bringen, solltest Du einige einfache, aber notwendige Arbeitsschritte befolgen. 

    1. Wasche Deinen Bart 

    Bevor Du damit loslegst, Deinen Vollbart zu trimmen, solltest Du ihn erst einmal sauber machen.

    1. Befreie ihn von Schmutzrückständen und nutze dafür ein passendes Bartshampoo. Bitte keine normalen Shampoos oder Duschgels verwenden - sie sind für die Gesichtshaut nicht geeignet.
    2. Trockne anschließend Deinen Bart kurz mit dem Handtuch oder unserem Rasiertuch ab.
    3. Föhne deinen Bart. Aber Achtung möglichst nicht zu heiß. Sind Deine Barthaare frisch gewaschen, sind sie nicht nur sauber, sondern lassen sich auch besser trimmen bzw. rasieren. 

    2. Bürste Deinen Bart gut durch

    Bürste oder kämme Deinen Bart nun, möglichst in Wuchsrichtung. Falls Du einen Föhn benutzen willst, verbinde beide Arbeitsschritte miteinander. Das Bürsten entwirrt Deine Haare und macht ungleiche Längen besser sichtbar. Du schaffst Dir damit also die beste Arbeitsgrundlage für die kommenden Schritte.

     

    Bartpflege Set kaufen

     

    3. Beginne damit Deinen Bart zu trimmen 

    Erst jetzt greifst Du zum Schneidwerkzeug. Nutze hier am Besten zuerst die Bartschere und dann den Trimmer.

    1. Nimm die Bartschere zur Hand. Damit lassen sich grobe Unregelmäßigkeiten schon einmal präzise und im Detail beseitigen. Stell Dich einfach vor einen Spiegel und betrachte Deinen Bart genau. Alles, was absteht, quer steht oder Dir nicht so gefällt, kürzt Du mit der Schere. Damit machst Du die Detailarbeit.
    2. Nun ist es Zeit für den Trimmer. Achte auf den richtigen Aufsatz. Solltest Du den optimalen Aufsatz nicht genau wissen, starte mit einer größeren Millimeterzahl und arbeite Dich dann Schritt für Schritt ans gewünschte Ergebnis heran.
    3. Trimme nun auf Höhe der Ohrläppchen bis zur Oberkante des Ohrs gegen die Wuchssrichtung.
    4. Wechsle dann gegen einen größeren Aufsatz und nimm Dir die Wangen bis Mundwinkelhöhe- also das Oberhalb der Lippe - in Wuchsrichtung vor.
    5. Wähle nun noch einen größeren Aufsatz und widme Dich der Partie unter den Mundwinkeln - erneut in Wuchsrichtung.
    6. Für den letzten Teil unter der Lippe verwendest Du wieder einen kürzeren Aufsatz und machst in Haarwuchsrichtung weiter.

    Wir von Störtebekker haben für dich DIE Produkte im Onlineshop, um deine Rasur zu einem Erlebnis zu machen.

    4. Forme und Pflege Deinen Vollbart

    Wenn die Längen geschafft sind, geht es noch an die Bartform. Die macht am Ende Deine finale Optik aus und bringt Gesichtszüge zur Geltung. Widme dem Arbeitsschritt daher ausreichend Zeit.

    Nimm dazu wieder den Barttrimmer (ohne Aufsatz) oder im Idealfall ein Rasiermesser und ziehe die gewünschte Konturenlinie zwischen Lippen und Hals.

    Als Orientierung für die Halslinie dient Dir Dein Adamsapfel. Lege zwei Finger darüber - tiefer als das sollte kein Haar wachsen. Bei den Wangenkonturen solltest Du Deinen Bartwuchs gut einschätzen. Hier kannst Du die Linie vom Oberlippenbart bis zu den Koteletten höher ziehen, wenn Du an den Wangenknochen noch Bartwuchs hast. Falls nicht, setze die Kontur tiefer. Sind die Konturen gesetzt, kannst Du beim Nachrasieren noch einmal ins letzte Feintuning gehen.


    Rasiermesser Holz kaufen

     

    Fazit

    Es bedarf etwas Übung und Präzision, um einen Vollbart zu stutzen. Falls Du unsicher bist, wie Du Deinen Vollbart am Besten schneiden sollst, lass die Prozedur einmal beim Barber machen und achte dort darauf, wie der das macht bzw. wo er in Deinem Fall die finalen Bartkonturen setzt. Entsprechend kannst Du es dann nachmachen.

    Was ist Dein Geheimtipp beim Bart Schneiden?

    Bart Pflege ist dein Thema? Dann solltest du diese Beiträge nicht verpassen:

    Hinterlassen Sie einen Kommentar

    Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen

    Wähle Dein Produkt
    X

    Rasierhobel Schwarz

    Rasierhobel Schwarz Variante: Lederetui Schwarz

    Rasierhobel Schwarz Variante: Lederetui Café

    Rasierhobel Silber

    Rasierhobel Silber Variante: Lederetui Café

    Rasierhobel Silber Variante: Lederetui Schwarz

    Rasierhobel Rosé - Gold

    Rasierhobel Rosé - Gold Variante: Lederetui Café

    Rasierhobel Rosé - Gold Variante: Lederetui Schwarz

    Rasiermesser mit Holzgriff


    Aufpreis +10€

    Rasiermesser mit Holzgriff Variante: Lederetui Schwarz

    Rasiermesser mit Holzgriff Variante: Lederetui Café

    Rasiermesser Schwarz

    Rasiermesser Schwarz Variante: Lederetui Schwarz

    Rasiermesser Schwarz Variante: Lederetui Café

    Premium Rasierhobel Solingen - Walnuss


    Aufpreis +25€

    Premium Rasierhobel Solingen - Stahl


    Aufpreis +25€

    Rasierseife Sandelholz

    Rasierseife Kokos

    Rasierseife Aloe Vera

    Rasierseife Fresh Mint