Kostenloser Versand ab 50€
/5.00 basierend auf Bewertungen
100 Tage Rückgaberecht
Kostenloser Versand ab 50€ | 100 Tage Rückgaberecht
navigation
cart-icon
Dein Warenkorb
close
empty-box

Dein Warenkorb sieht leer aus

Bart Konturen schneiden

Martin ist Vollblutunternehmer und leidenschaftlicher Barbershopgänger. Er hat sich tief in die Welt der Rasur- und Bartpflege eingearbeitet und möchte das einzigartige Barbershopfeeling in jedes Badezimmer bringen.

Inhalte

Martin ist Vollblutunternehmer und leidenschaftlicher Barbershopgänger. Er hat sich tief in die Welt der Rasur- und Bartpflege eingearbeitet und möchte das einzigartige Barbershopfeeling in jedes Badezimmer bringen.

Rasieren ist viel mehr als einfach nur Haare weg und fertig. Es soll am Ende auch gut und gepflegt aussehen. Dafür ist es wichtig, die Bart Konturen entsprechend zu trimmen. Schließlich braucht ein markantes Gesicht auch Ecken und Kanten.

In diesem Beitrag wollen wir drauf eingehen, wie man die Bartkonturen richtig rasieren kann und mit welchen Tipps sich das beste Ergebnis erzielen lässt.

Was sind die Bartkonturen eigentlich? 

Bei der sogenannten Bart Kontur handelt es sich um eine imaginäre Linie, die quasi den Rahmen für Deinen Bart vorgibt. Es gibt Konturen an

  • Hals,
  • Kinn,
  • Oberlippe
  • oder Wange.

Je nachdem, für welchen Bartstyle Du Dich entscheidest, sind bestimmte Konturen dafür maßgebend. Indem du die Konturen Deines Bartes definierst und ihm Form und Symmetrie verleihst, kannst Du dessen Aussehen maßgeblich verbessern.

Weitere Beiträge zum Thema Rasur:

Bart Konturen selber rasieren: Das Equipment

Du kannst Dich dafür natürlich ganz entspannt im Barbershop zurücklehnen, oder selber Hand anlegen.

Um sauber und geradlinig arbeiten zu können, benötigst du geeignetes Werkzeug. 

Mit dem richtigen Equipment geht das rasieren in der Regel einfach von der Hand. Unterstützen kann dich hier zum Beispiel unser Rasierhobel.

Du suchst nach den besten Rasierklingen? In unserem Shop kannst Du Rasierklingen kaufen. Und nicht nur das - schau Dir alle Rasur Produkte genauer an oder gehe gleich über zu den Rasur & Bartpflege Sets.

  1. Rasiermesser: die Konturen selbst müssen mit dem Rasiermesser bearbeitet werden. Ein guter Rasierer mit einer scharfen Klinge ist also obligatorisch. Zur Vorarbeit bei längeren Bärten empfiehlt sich zudem ein Trimmer. 
  2. Bartkamm oder Bürste: Um die Konturen in Form zu bringen, gehören ein Bartkamm und/oder eine Bartbürste zur absoluten Grundausstattung
  3. Pflegeprodukte: weil Rasieren nie mit dem eigentlichen Vorgang endet, kommt es auch hier auf die Pflege danach an. Um Rötungen oder ein Austrocknen der Haut zu vermeiden, sollten nach jeder Konturen-Korrektur auch Pflegeprodukte zum Einsatz kommen.

    Dein Bartstil bestimmt die Form Deiner Konturen 

    Wo genau Deine Konturen verlaufen, hängt von Deinem individuellen Bartstil ab. Die Grundform ist sich allerdings immer ähnlich. Vor allem Hals und Wangen spielen eine wichtige Rolle. 

    Bart Konturen bestimmen - Wo möchtest Du anfangen?

    Bevor Du loslegst, solltest Du Dir darüber im Klaren sein, wohin die Reise gehen soll. Daher empfehlen wir Dir, Deine Konturen zu bestimmen, bevor du ohne Plan loslegst und einen Fehler machst. 

    1. Bartkonturen am Hals schneiden

    Bei der Bartlinie am Hals passieren die meisten Missgeschicke. Setze die Bart Konturen am Hals niemals zu weit oben an. Setze zwei Finger auf deinen Adamsapfel zur Orientierung. Jedes Haar unter dem Finger kann rasiert werden.

    Los gehts: 

    1. Hebe Deinen Kopf nach oben an, sodass Du die untere Seite des Halses im Spiegel erkennen kannst.
    2. Arbeite Dich dann wieder von außen nach innen an die Kontur heran.
    3. Wechsel dabei immer wieder die Seite, damit Du einen Eindruck bekommst, wie es am Ende aussieht und Du nicht zu weit rasierst.

    Zur Kontrolle: Setze Zeige- und Mittelfinger erneut auf Deinen Adamsapfel. Die Bartlinie sollte stets darüber verlaufen. Haare, die darunter wachsen, werden häufig als ungepflegt empfunden und sollten abrasiert werden.

    2. Bartkonturen an den Wangen schneiden

    Die Bart Wangenlinie ist eine der wichtigsten, da sie, wenn nicht vorhanden oder falsch rasiert, Dein Gesicht recht ungepflegt wirken lassen kann.

    Egal ob Vollbart oder 3-Tage-Bart, die Konturen an den Wangen solltest Du ernst nehmen und absolut akkurat und regelmäßig schneiden.

    Du hast dabei zwei Möglichkeiten:

    1. Entweder Du rasierst einen geraden Strich
    2. oder aber Du machst ihn geschwungen. Mit einer leichten Kurve wirkt Dein Gesicht in der Regel weniger hart.

    Vorgehensweise:

    • Um die Wangenkante zu rasieren, drehst Du den Kopf so, dass Du die Seite, die Du rasieren willst, gut im Spiegel sehen kannst.
    • Danach rasierst Du von außen nach innen und arbeitest Dich langsam auf die Kontur zu.

    Tipp: Hier könnte sich eine Bartschablone bezahlt machen. Entscheide das aber für Dich - denn die Schablonen sind Einheitsgrößen und nicht für jedes Gesicht optimal.

      3. Vertikale Linie schneiden

      Die vertikale Linie verläuft vom Ohr senkrecht nach unten zur Halslinie.

      1. Dazu ziehst Du eine gerade Linie von den Schläfen abwärts
      2. und rasierst die Kontur aber nicht ganz krass nach unten sondern leicht geschwungen.

      3-Tage-Bart Konturen schneiden: Eine Anleitung für zuhause

      Deinen drei Drei-Tage-Bart selbst rasierst Du ja nicht, sondern trimmst ihn nur. Umso wichtiger ist es daher, die Konturen richtig und regelmäßig mit einem Nassrasierer zu bearbeiten, damit der Bart am Ende gepflegt wirkt.

      1. Vorbereitung

      1. Wenn Deine Haare um den Bart herum länger als 3mm sind, ab zur Rasur!
      2. Verwende einen möglichst transparenten Rasierschaum bzw. ein transparentes Rasiergel, damit Du die gewünschten Konturen besser siehst.
      3. Bestimme eine Linie für die Kontur - sie sollte zwischen Kehlkopf und unterer Kinnpartie liegen.
      4. Alles darunter wird glatt rasiert - Stoppeln am Hals sind bei einem 3-Tage-Bart nämlich Tabu. 
      5. Schäume unbedingt den kompletten Bart mit Rasiergel oder Rasierseife mit einem Rasierpinsel ein, nicht nur die Ränder.

      Kennst Du unsere Rasierseifen? Schau schnell hier vorbei und sichere Dir Deine Rasierseife.

      2. Die Bart Kanten schneiden

      1. Rasiere nun die Konturen.
      2. Wenn Du damit fertig bist, gibst Du Deinem 3-Tage-Bart noch den letzten Schliff: der Kehlkopf ist dabei immer die unterste Linie und die seitliche Linie ist die Deiner Koteletten. Alles dazwischen kannst Du gestalterisch ein wenig optimieren, geschwungener oder gerader. Die finalen Feinheiten sind von Deinem Gesichtstyp abhängig.

      3. Die richtige Pflege der Bart Konturen

      • Vergiss die Pflege hinterher nicht: nutze After Shave um Rasurbrand und Rötungen an den rasierten Konturen zu vermeiden.
      • Gönne der Haut hinterher Feuchtigkeit und Pflege mit einer Lotion. Die bringst Du aber nicht nur an den Konturen an, sondern im gesamten Bereich des 3-Tage-Barts, um die Haare nicht stoppelig, trocken und spröde wirken zu lassen.

      Vollbart-Konturen richtig schneiden

      Von der Technik her verfährst Du bei der Rasur der Vollbart Konturen ganz genauso wie beim 3-Tage-Bart.

      Wenn Du Konturen verändern willst und langes Barthaar dafür weichen muss, schneide es zunächst mit einer Schere kurz. Lange Haare neigen dazu, sich in der Rasierklinge zu verfangen und zu ziepen. 

      Schäume auch hier den kompletten Bart vor der Rasur ein. Beim Vollbart ist es wichtig, den Schaum in die Haarwuchsrichtung des Bartes einzubringen, damit hinterher nichts schräg steht und im Weg ist.

      Verwende bei der Pflege danach zusätzlich zum After Shave ein Bartöl. So vermeidest sprödes Barthaar. Wir haben hier ein echt gutes Produkt in unserem Shop, das wir selber täglich nutzen.

      Wie oft sollte man die Bartkonturen rasieren? 

      Wie oft Du Deine Konturen rasierst, hängt etwas von Deinem individuellen Haarwachstum ab. Bei manchen Männern sprießen Haare schneller nach als bei anderen. Generell aber gilt: länger als 3mm sollten die Haare um den Bart herum nicht werden, sonst wirkt es ungepflegt.

      Es empfiehlt sich daher, die Konturen alle zwei bis drei Tage zu rasieren.

      Wenn Du Dir gleich alle Rasur & Bartpflege Produkte bei uns im Shop zulegst, bist Du auf alles - von der Rasur bis zur Pflege - vorbereitet. Wir selbst schwören drauf.

      Fazit

      Ein Bart und insbesondere seine Konturen brauchen Pflege. Aber anstatt es als notwendiges Übel zu sehen, solltest Du die Zeit, die Du mit der Bartpflege verbringst, lieber zelebrieren.

      Sich voll und ganz damit zu beschäftigen kann nämlich unglaublich entspannend sein. Wann gönnen wir uns tagsüber schon mal so viel Zeit nur für uns selber?

      Wie akribisch bist Du mit der Rasur Deiner Bartkonturen?

      Lesebox für Dich zum Thema Rasur:

      Hinterlassen Sie einen Kommentar

      Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen

      Wähle Dein Produkt
      X

      Rasierhobel Schwarz

      Rasierhobel Schwarz Variante: Lederetui Schwarz

      Rasierhobel Schwarz Variante: Lederetui Café

      Rasierhobel Silber

      Rasierhobel Silber Variante: Lederetui Café

      Rasierhobel Silber Variante: Lederetui Schwarz

      Rasierhobel Rosé - Gold

      Rasierhobel Rosé - Gold Variante: Lederetui Café

      Rasierhobel Rosé - Gold Variante: Lederetui Schwarz

      Rasiermesser mit Holzgriff


      Aufpreis +10€

      Rasiermesser mit Holzgriff Variante: Lederetui Schwarz

      Rasiermesser mit Holzgriff Variante: Lederetui Café

      Rasiermesser Schwarz

      Rasiermesser Schwarz Variante: Lederetui Schwarz

      Rasiermesser Schwarz Variante: Lederetui Café

      Premium Rasierhobel Solingen - Walnuss


      Aufpreis +25€

      Premium Rasierhobel Solingen - Stahl


      Aufpreis +25€

      Rasierseife Sandelholz

      Rasierseife Aloe Vera

      Rasierseife Kokos

      Rasierseife Fresh Mint