Kostenloser Versand ab 50€

100 Tage Rückgaberecht

navigation copy 2 Menü
cart-icon copy 2
Dein Warenkorb
Group
empty-box

Dein Warenkorb sieht leer aus

Beine rasieren Rasierhobel

Martin ist Vollblutunternehmer und leidenschaftlicher Barbershopgänger. Er hat sich tief in die Welt der Rasur- und Bartpflege eingearbeitet und möchte das einzigartige Barbershopfeeling in jedes Badezimmer bringen.

Inhalte

Martin ist Vollblutunternehmer und leidenschaftlicher Barbershopgänger. Er hat sich tief in die Welt der Rasur- und Bartpflege eingearbeitet und möchte das einzigartige Barbershopfeeling in jedes Badezimmer bringen.

Störtebekker ist nicht nur Dein persönlicher Barbier für zu Hause, der sich um die Bartpflege & Co kümmert - auch die Körperrasur ist uns ein Anliegen. Deshalb beschäftigen wir uns in diesem Ratgeber mit der Beinrasur.

  • Du fragst Dich vielleicht, wie Du Deine Beine richtig rasieren kannst?
  • Oder wie oft eine Beinrasur idealerweise durchgeführt werden sollte? 

Keine Sorge, wir haben die Antworten. So wirst Du mit Leichtigkeit Experte in Sachen glatte und schonende Rasur.

Also, lass uns gemeinsam den Rasierhobel schwingen. Denn ein Rasierhobel ist nicht nur effektiv, er schont auch Deine Haut und sorgt für ein langanhaltendes, glattes Ergebnis. Entdecke, wie Du mit diesem traditionellen Werkzeug eine perfekte Rasur der Beine erzielst.

Beine rasieren Rasierhobel

Wie rasiere ich meine Beine mit dem Rasierhobel?

Das Rasieren der Beine mit einem Rasierhobel ist eine Kunst, die mit etwas Übung und den richtigen Techniken perfektioniert werden kann.

Hier ist eine einfache Schritt-für-Schritt-Anleitung, die Dir hilft, das Beste aus Deinem Rasierhobel herauszuholen:

  1. Vorbereitung: Beginne mit sauberen, nassen Beinen. Eine warme Dusche kann helfen, die Haare weicher zu machen und die Poren zu öffnen.

  2. Auftragen der Rasierseife: Verwende eine gute Rasierseife und trage sie mit einem Rasierpinsel in kreisenden Bewegungen auf deine Beine auf. Dies hilft, die Haare aufzurichten und eine glatte Oberfläche für die Rasur zu schaffen.

  3. Rasieren: Führe den Rasierhobel langsam über die Haut. Es ist sehr wichtig, dass Du dabei sanft und ohne Druck vorgehst. Die Schwerkraft sollte die Arbeit erledigen. Rasiere immer in Richtung des Haarwuchses, um Hautirritationen und eingewachsene Haare zu vermeiden.

  4. Nach der Rasur: Spüle Deine Beine gründlich ab und trockne sie mit einem sauberen Rasiertuch. Verwende zum Abschluss eine feuchtigkeitsspendende Pflegeprodukt, um die Haut zu beruhigen und Feuchtigkeit einzuschließen.

Bereit für eine glatte und schonende Rasur mit einem Rasierhobel?
Entdecke jetzt unsere vielfältige Kollektion an Rasierhobeln von Störtebekker.

Sie sind in mehreren schönen Farbvarianten und Produktausführungen erhältlich. Wie wäre es beispielsweise mit einem Rasierhobel Gold, oder unserem beliebten Rasierhobel Set? - mit passendem

Das Set ist auch ein tolles Geschenk und macht im Badregal eine richtig gute Figur.

Für alle, die echtes Holz lieben, könnte unser hochwertiger Rasierhobel Solingen mit Lederetui und Walnuss-Griff die richtige Wahl sein. 

Wie pflege ich meine Beine nach dem Rasieren mit einem Rasierhobel?

Die Pflege nach der Rasur ist genauso wichtig wie die Rasur selbst. Sie hilft, die Haut zu beruhigen und Feuchtigkeit einzuschließen. Hier sind einige Produkte, die du in Betracht ziehen könntest:

  • Aftershave Balsam: Ein Aftershave Balm kann helfen, die Haut zu beruhigen und Irritationen zu reduzieren. Es versorgt die Haut mit Feuchtigkeit und hinterlässt ein angenehmes Gefühl.

  • Feuchtigkeitscreme: Eine gute Feuchtigkeitscreme ist in der Lage, die Haut nach der Rasur zu hydratisieren und zu pflegen. Sie versorgt die Haut mit wichtigen Nährstoffen und hält sie weich und geschmeidig.

  • Körperöl: Ein Körperöl kann eine zusätzliche Schicht Feuchtigkeit bieten und hilft, die Haut weich und geschmeidig zu halten. Es kann auch helfen, die Haut zu beruhigen und Irritationen zu reduzieren.
Aftershave Balm nach der Rasur Pflege Rasur

    Wie oft sollte ich meine Beine rasieren?

    Die Häufigkeit der Beinrasur hängt von Deinem individuellen Haarwuchs und Deinen Vorlieben ab. Einige Menschen bevorzugen es, ihre Beine jeden Tag zu rasieren, während andere es nur einmal pro Woche oder sogar weniger oft tun.

    Es ist wichtig, auf Deine Haut zu hören und sie nicht zu überlasten

    Wenn Du bemerkst, dass Deine Haut nach der Rasur gereizt oder trocken ist, könnte es hilfreich sein, mit der Rasur ein paar Tage auszusetzen.

    Es ist zudem eine gute Idee, Deine Haut regelmäßig mit feuchtigkeitsspendenden Produkten zu pflegen.

    Tipps für die Beinrasur mit einem Rasierhobel

    • Vorbereitung ist der Schlüssel: Eine gute Vorbereitung kann den Unterschied ausmachen. Ein warmes Bad oder eine Dusche vor der Rasur kann helfen, die Haare weicher zu machen und die Poren zu öffnen.
       
    • Verwende eine gute Rasierseife: Eine gute Rasierseife kann helfen, die Haare aufzurichten und eine glatte Oberfläche für die Rasur zu schaffen.
      Sie kann auch dazu beitragen, die Haut zu schützen und Irritationen zu reduzieren.

      Die Störtebekker Rasierseifen sind in vielen unterschiedlichen Sorten erhältlich und bieten die perfekte Ergänzung zum Rasierhobel. Wie wäre es beispielsweise mit der würzigen Rasierseife Tortuga  oder der Rasierseife mit beruhigendem Aloe Vera

    • Kein Druck: Lasse die Schwerkraft die Arbeit erledigen. Führe den Rasierhobel sanft über die Haut und vermeide es, Druck auszuüben.
       
    • Rasiere in Richtung des Haarwuchses: Dies kann helfen, Hautirritationen, und eingewachsene Haare zu vermeiden. Auf diese Weise wird Deine Haut geschont und es entstehen auch weniger Rasierpickel, Rasurbrand oder Spannungsgefühle nach der Rasur.
       
    • Pflege nach der Rasur: Vergiss nicht, deine Haut nach der Rasur zu pflegen. Eine gute Feuchtigkeitscreme oder ein Aftershave Balsam kann helfen, die Haut zu beruhigen und Feuchtigkeit einzuschließen.

    Fazit

    Wir hoffen, dass diese Ratschläge und vor allem der Rasierhobel Dir helfen, das Beste aus Deiner Beinrasur herauszuholen und sie zu einer angenehmen Routine zu machen.

    Bedenke stets, dass sowohl die richtige Technik während der Rasur als auch die sorgfältige Pflege danach entscheidend sind. Bei Störtebekker haben wir es uns zur Aufgabe gemacht, Dir nicht nur hochwertige Produkte, sondern auch wertvolle Tipps an die Hand zu geben.

    FAQ

    Hilfe, meine Beine jucken nach dem Rasieren: Was tun?

    Juckreiz nach der Rasur kann durch trockene Haut oder eine Reaktion auf das Rasieren selbst verursacht werden.
    Versuche, eine feuchtigkeitsspendende Lotion oder ein Aftershave-Balsam zu verwenden, um die Haut zu beruhigen und ausgiebig mit Feuchtigkeit zu versorgen. Wenn der Juckreiz anhält, könnte es hilfreich sein, das Rasierprodukt zu wechseln oder einen Dermatologen aufzusuchen.

    Was kann ich tun, damit meine Beine länger glatt bleiben?

    Um Deine Beine länger glatt zu halten, ist es wichtig, die richtige Rasurtechnik zu verwenden und die Haut gut zu pflegen. Verwende einen scharfen Rasierhobel und rasiere in Richtung des Haarwuchses. Eine regelmäßige Exfoliation, also ein Peeling, kann auch dazu beitragen, eingewachsene Haare zu vermeiden und die Haut länger glatt zu halten.

    Auch die richtige Vorbereitung auf die Rasur hat einen großen Einfluss auf ein schönes und langanhaltendes Ergebnis. In unserem Ratgeber mit dem Thema Haut auf Rasur vorbereiten findest Du jede Menge weiterer Tipps, die sich auch prima auf eine Beinrasur anwenden lassen. 

    Hier weiter zu den Beiträgen:

    Hinterlassen Sie einen Kommentar

    Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen

    Wähle Dein Produkt
    X