Kostenloser Versand ab 50€

100 Tage Rückgaberecht

navigation copy 2 Menü
cart-icon copy 2 Warenkorb

Gentleman Essential Set

Unser Highlight:

cart-icon copy 2
Dein Warenkorb
Group
empty-box

Dein Warenkorb sieht leer aus

Beim Rasieren geschnitten: Tipps zur Wundversorgung

Martin ist Vollblutunternehmer und leidenschaftlicher Barbershopgänger. Er hat sich tief in die Welt der Rasur- und Bartpflege eingearbeitet und möchte das einzigartige Barbershopfeeling in jedes Badezimmer bringen.

Inhalte

Martin ist Vollblutunternehmer und leidenschaftlicher Barbershopgänger. Er hat sich tief in die Welt der Rasur- und Bartpflege eingearbeitet und möchte das einzigartige Barbershopfeeling in jedes Badezimmer bringen.

Rasieren ohne bluten ist häufig einfacher gesagt als getan. Gerade wenn es morgens schnell gehen muss und Du mit den Gedanken ganz woanders bist, passiert es: Du hast Dich beim Rasieren geschnitten. Wie groß die Katastrophe ist, hängt nun davon ab, wie wichtig Dein Meeting oder Date im Anschluss ist und wie tief das Ausmaß ist.

Wir zeigen Dir, wie Du Dir selbst erste Hilfe leisten kannst und was zu tun ist, wenn Du Dich beim Rasieren im Intimbereich anstatt im Gesicht geschnitten hast.

alumblock alaunstein blutstiller rasur

Bei der Rasur geschnitten: Erste Hilfe 

Geschnitten beim Rasieren - das passiert jedem mal und leider schneller als einem lieb ist. Wenn das „Werk“ vollbracht ist, ist es zu spät, sich darüber zu ärgern. Dann hilft nur noch wissen, was jetzt zu tun ist. 

Hier unsere Express-Anleitung zur „Was tun, wenn man sich beim Rasieren schneidet“-Notfallthematik: 

  1. Erster Schritt: Gelassen bleiben. Das passiert und ist kein Grund, jetzt noch mehr in Hektik oder gar in Panik zu verfallen.

  2. Drehe unmittelbar, nachdem es passiert ist den Wasserhahn auf und lass das Wasser laufen, bis es kalt ist.

  3. Jetzt spritzt Du Dir das kalte Wasser ins Gesicht. Dadurch ziehen sich nämlich die Gefäße zusammen, was die Blutung schneller stoppt. Zudem wird die Wunde so gereinigt und von Bartstoppeln und Co. befreit.

  4. Nun verwendest Du Aftershave Balm - es brennt zwar beim Einsatz etwas, desinfiziert die Wunde aber und sorgt so dafür, dass sich nichts entzündet.

Expertentipp: Im Intimbereich solltest Du den Schritt besser weglassen. Eine beruhigende Wund- und Heilsalbe ist hier die bessere Variante. 

    Beim Rasieren geschnitten: Wie stoppe ich die Blutung? 

    Manchmal kommt es noch dicker - Du hast Dich beim Rasieren geschnitten und es hört nicht auf zu bluten. Du hast bereits Unmengen an kaltem Wasser hinter Dir, aber die Rasierwunde Blutung lässt sich einfach nicht stoppen. 

    Wir empfehlen Dir einen Alaunstift. Du findest einen sehr guten bei uns im Störtebekker Shop. Wir schwören darauf! Durch das Kaliumalaun zieht sich das Gewebe weiter zusammen und stoppt die Blutung im Nu. Zudem hält der Alaunstift Bakterien von der Haut fern, was dafür sorgt, dass sich hinterher nichts entzündet. 

    Weitere Hausmittel, wenn Du Dich beim Rasieren geschnitten hast:

    1. Ein Papiertaschentuch. Drücke es fest auf den Schnitt. So saugt es nicht nur das Blut auf, sondern versiegelt die Verletzung. Ist das Blut geronnen, kannst Du das Taschentuch wieder entfernen. 

    2. Sollte die Wunde tiefer sein, kannst Du danach noch einen farblosen Lippenpflegestift benutzen. Ähnlich wie ein Wachsstift verschließt das fetthaltige Produkt den Schnitt. 

    So förderst Du die Heilung einer Rasierwunde 

    Wenn die Rasierwunden schnell heilen sollen, solltest Du bei der Pflege hinterher keine Wattepads benutzen. Es könnten sich kleine Fasern in der Wunde verfangen, die den Heilprozess verlangsamen. Frische Luft ist neben der Behandlung mit dem Alaunstift immer noch der beste Tipp. 

    Ist der Schnitt größer und tut weh oder hast Du Dich beim Rasieren geschnitten und die Stelle entzündet sich, solltest Du die Haut zusätzlich mit einer entsprechenden medizinischen Wund- und Heilsalbe behandeln. Entsprechende Produkte gibt es in der Apotheke. 

    Schneiden beim Rasieren vermeiden

    Am besten ist es natürlich, wenn Du es beim Rasieren vermeiden kannst, Dich selbst zu verletzen. Damit Dir das gelingt bzw. Du das Risiko von Schnittverletzungen minimierst, solltest Du einige Dinge beachten.

     

    Kostenvergleich Rasierer

    Verwende eine frische Klinge 

    Verwende immer eine frische Klinge und tausche die Klinge regelmäßig aus. Je nachdem wie oft Du Dich rasierst, solltest das nach ca. jeder zehnten Rasur der Fall sein. Ist die Rasierklinge bereits etwas stumpf, bleibt sie leichter in den Bartstoppeln hängen oder schürft die Haut auf, weil Du mehr Druck anwenden musst. 

    Wasche die Klinge immer wieder aus

    Wasche die Klinge nach jeder Rasur mit klarem Wasser aus und lasse sie lufttrocknen. So vermeidest Du, dass sich Bartstoppeln und Hautschüppchen darin sammeln, die ein Verletzungsrisiko bedeuten. Das Trocknen an der Luft ist zudem wichtig, damit die Klinge gleichmäßig abtrocknen kann und sich keine Feuchtigkeit darin staut. 

    Auf die Technik kommt es an 

    Letztendlich steht und fällt eine unfallfreie Rasur mit der Technik. Achte immer darauf, die Haut mit einer Hand zu spannen, bevor Du den Rasierer anlegst. Mache saubere, glatte Striche und halte den Rasierer in einem Winkel von ca 30 Grad zur Haut. Rasierst Du gegen die Wuchsrichtung bzw. gegen den Strich, wirst Du einen saubereren Schnitt hinbekommen. Das gilt für den Intimbereich übrigens ebenso wie fürs Gesicht. 

    Expertentipp: Du solltest mit möglichst wenig Druck rasieren und die Klinge stattdessen sanft über die Haut gleiten lassen. 

    Wann darf ich mich wieder rasieren, wenn ich mich beim Rasieren geschnitten habe?

    Wenn Du Dich beim Rasieren geschnitten hast, solltest Du einige Tage warten, bevor Du Dich an der betreffenden Stelle erneut rasierst. Achte darauf, dass der Schnitt verheilt ist und die Haut nicht mehr gereizt oder entzündet ist, bevor Du erneut die Klinge anlegst. Sonst läufst Du Gefahr, die Haut erneut zu verletzen oder zu reizen. 

    FAQ

    Ist es schlimm, wenn man sich beim Rasieren geschnitten hat?

    Es ist nicht wirklich schlimm, wenn Du Dich beim Rasieren schneidest. Das passiert jedem mal. Wichtig ist nur, dass Du die Wunde sofort versorgst und mit einem desinfizierenden und Blutung stillenden Produkt wie dem Alaunstift behandelst. 

    Gibt es einen Rasierer mit dem man sich nicht schneiden kann?

    Einen Rasierer, mit dem man sich überhaupt nicht schneiden kann, gibt es leider nicht. Eine Klinge, die in der Lage ist, Haare glatt abzurasieren, stellt immer ein Verletzungsrisiko für die Haut dar.

    Allerdings sind Rasierer mit beweglichen Klingen und mehreren Reihen an Klingen meist einfacher und verletzungsfreier zu handhaben. 

    Schau Dir gern unsere Rasierhobel und Barbiermesser an. Hier findest Du den passenden Rasierer für Dich und Deine Haut.

    Bekomme ich eine Narbe, wenn ich mich beim Rasieren schneide? 

    Wenn Du Dich beim Rasieren geschnitten hast, hinterlässt das für gewöhnlich keine Narbe. Der Schnitt ist meist nicht so tief als dass das langfristig Spuren hinterlassen würde. 

    In unserem Blog haben wir extra für Dich einen Rasur Ratgeber angelegt. Hier findest Du fundiertes Wissen für Deine tägliche Rasur.

    Hinterlassen Sie einen Kommentar

    Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen

    Wähle Dein Produkt
    X

    Solid Shampoo Sandalwood

    Solid Shampoo Aloe Vera

    Solid Shampoo Coconut

    Solid Shampoo Fresh MintAusverkauft

    Festes Shampoo OstereditionAusverkauft

    Festive Shampoo Christmas Edition

    Solid Shampoo Sea Breeze

    Solid Shampoo Sandalwood

    Solid Shampoo Aloe Vera

    Solid Shampoo Coconut

    Solid Shampoo Fresh MintAusverkauft

    Festes Shampoo OstereditionAusverkauft

    Festive Shampoo Christmas Edition

    Solid Shampoo Sea Breeze

    Solid Shampoo Sandalwood

    Solid Shampoo Aloe Vera

    Solid Shampoo Coconut

    Solid Shampoo Fresh MintAusverkauft

    Festes Shampoo OstereditionAusverkauft

    Festive Shampoo Christmas Edition

    Solid Shampoo Sea Breeze