Kostenloser Versand ab 50€
/5.00 basierend auf Bewertungen
100 Tage Rückgaberecht
Kostenloser Versand ab 50€ | 100 Tage Rückgaberecht
navigation
cart-icon
Dein Warenkorb
close
empty-box

Dein Warenkorb sieht leer aus

Bart färben oder tönen, Rasiertuch Störtebekker

Martin ist Vollblutunternehmer und leidenschaftlicher Barbershopgänger. Er hat sich tief in die Welt der Rasur- und Bartpflege eingearbeitet und möchte das einzigartige Barbershopfeeling in jedes Badezimmer bringen.

Inhalte

Martin ist Vollblutunternehmer und leidenschaftlicher Barbershopgänger. Er hat sich tief in die Welt der Rasur- und Bartpflege eingearbeitet und möchte das einzigartige Barbershopfeeling in jedes Badezimmer bringen.

Manchmal ist es einfach so: der Blick in den Spiegel treibt Dir ein Runzeln auf die Stirn. Dein Bart wird langsam etwas grau und Du denkst deshalb darüber nach, Deine Barthaare zu färben, vielleicht sogar, den Bart dunkler zu machen oder den Bart zu blondieren.

Wir geben einen Einblick in die Welt des Färbens.

Was brauche ich, wenn ich meinen Bart färben möchte?

Die meisten, die sich dazu entschließen, ihren Bart zu färben, stehen erst mal vor dem Basic-Problem: Was brauche ich überhaupt alles? Womit kann ich den Bart färben? Tut es ein normales Haarfärbemittel? Wir sind skeptisch und empfehlen Dir ein spezielles Bartfärbemittel.

Alternativ erzielen auch Wimpernfärbemittel oder Augenbrauenfärbemittel aus der Damenwelt gute Ergebnisse.

Hier mal eine Einkaufsliste, was Du gezielt benötigst:

  • Bart-, Wimpern - oder Augenbrauenfärbemittel
  • Schale zum Anrühren
  • Handschuhe
  • Handtuch - nimm am Besten ein altes, das sich verfärben darf
  • Pflegecreme
  • Mascara zum Auftragen des Färbemittels (ja, Du musst tatsächlich in der Damenabteilung shoppen gehen…)

Bart färben: Los gehts  

Wenn Du alles Notwendige eingekauft hast, kann es losgehen. Beachte dazu einige Arbeitsschritte.

  1. Lies die Gebrauchsanweisung des Färbemittels aufmerksam durch und lege nicht einfach los. Wir versprechen Dir, es lohnt sich in dem Fall, sich vorab schlau zu machen
  2. Rühre die Farbe anschließend gemäß Packungsanleitung an - Achtung, verwende eine Plastikschüssel. Bei Metallschüsseln kann der Entwickler in der Farbe mit dem Metall reagieren und möglicherweise den Farbton verändern
  3. Trage Pflegecreme oder Vaseline auf Deine Haut unter dem Bart und die Haut um den Bart herum auf, um zu vermeiden, dass die Haut sich mit verfärbt
  4. Trage die angerührte Masse anschließend mit dem Mascara gleichmäßig und sauber im Bart auf
  5. Es empfiehlt sich, vorab nur eine kleine Stelle des Bartes zu testen um zu prüfen, ob der Farbton die gewünschte Nuance hat und das Haar nicht komisch darauf reagiert
  6. Lass die Farbe dann gemäß der Packungsanleitung einwirken und wasche sie anschließend aus. Achtung: da sich immer auch tonnenweise Farbe mit auswäscht, wird das ganze eine Sauerei, die sich anschließend auch auf Deinem Handtuch weiter fortsetzt

Nach dem Färben oder Tönen, ist vor der Bartpflege. Mit unseren Bart Produkten bringst Du wieder Geschmeidigkeit in Deinen Bart.

Bart natürlich färben: Alternativen zu Mitteln aus der Drogerie

Wenn Chemie nicht so Dein Ding ist, gibt es Hausmittel, um den Bart zu färben. So lässt sich der Bart natürlich färben, indem du ein Gemisch aus roter Beete und Wasser oder Kakaopulver und Wasser benutzt. Allerdings fällt das Ergebnis wenig farbintensiv aus und graue Haare lassen sich damit leider nicht kaschieren.

Die wichtigsten Tipps zum Bart färben 

Bevor Du loslegst, solltest Du einiges wissen, um hinterher keine böse Überraschung zu erleben. Merke Dir daher das folgende:

  1. Haare nicht vor dem Färben waschen. Auf frisch gewaschenen Haaren setzt die Farbe meist nicht wie gewünscht an
  2. Wasche den Bart dafür aber einen Tag vor dem Färben, um Reste von Stylingprodukten daraus zu entfernen, die das Ergebnis negativ beeinflussen könnten
  3. Wenn Du Deinen Bart vor dem Färben nochmal trimmen oder rasieren willst, tu das am Besten einen Tag davor. So kann sich die Haut davon erholen bis Du mit der Farbe ums Eck kommst
  4. Färbe Deinen Bart nicht, wenn er kürzer als 1,5 Zentimeter ist. Das Ergebnis fällt meist nicht deckend aus und mischt sich nach ein paar Tagen bereits wieder mit der Naturhaarfarbe
  5. Ist das Farbergebnis etwas zu dunkel oder zu intensiv ausgefallen, wasche Deinen Bart in den nächsten Tagen möglichst häufig. Kurz nach dem Färben lassen sich so einige Nuancen in der Regel herauswaschen

Wir haben hier tolle Beiträge zum Thema Bartpflege!

Häufige Fragen zum Thema Bart färben

Wir ahnen es - Du hast zum Thema noch weitere Fragen. Bitteschön:

Bartlücken durch Färben kaschieren: geht das? 

Wenn Du Bartlücken vor hast zu färben, solltest Du vorsichtig sein. Wo nichts ist, kann auch nichts gefärbt werden. Falls Du größere Lücken im Bart hast, fallen die mit einer dunklen oder intensiven Farbe sogar noch mehr auf. Sollte Dein Barthaar aber lediglich unregelmäßige Dichte aufweisen, kannst Du mit etwas Farbe tatsächlich mehr Homogenität in die Optik bringen.

Wie lange hält ein gefärbter Bart? 

Wie oft Du den Bart färben musst, hängt ein bisschen von dem verwendeten Mittel ab. In der Regel bleibt die Farbe um die sechs Wochen frisch, bevor sie etwas verblasst. Außerdem siehst Du irgendwann die nachwachsenden Haare und solltest schon alleine deswegen über ein Nachfärben nachdenken.

Kann man einen kurzen Bart färben? 

Bartstoppel zu färben würden wir Dir nicht empfehlen, da das Ergebnis nicht homogen aussieht und sich die gefärbten Stoppeln in wenigen Tagen bereits mit den nachwachsenden Haaren und deren natürlicher Farbe mischen. Der Bart sollte daher mindestens 1,5 Zentimeter lang sein, bevor Du ihn färbst.

Soll ich meinen Bart färben? 

Wir persönlich sind keine Fans von gefärbten Bärten, da das Ergebnis oft unnatürlich aussieht und das Risiko besteht, dass die Farbe nicht zu Dir, Deinem Gesicht oder Deiner Haut passt. auch können Hautirritationen entstehen, wenn Du die Farbe nicht verträgst. Dann heißt es pflegen, pflegen und pflegen.

Fazit

Wenn Du wirklich etwas Farbe in Deinen Bart bringen willst, empfehlen wir Dir den Gang zum Fachmann, sprich zum Barbier. Er kennt sich damit aus und hat zudem professionelle Farben, die Du so in der Form im Handel gar nicht bekommst. Das Ergebnis wird deutlich besser.

Wie du anschließend deinen Vollbart in Form bringst verraten wir dir in einem separaten Beitrag.

Hier musst du unbedingt weiterlesen - alles zum Thema Bartpflege:

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen

Wähle Dein Produkt
X

Rasierhobel Schwarz

Rasierhobel Schwarz Variante: Lederetui Schwarz

Rasierhobel Schwarz Variante: Lederetui Café

Rasierhobel Silber

Rasierhobel Silber Variante: Lederetui Café

Rasierhobel Silber Variante: Lederetui Schwarz

Rasierhobel Rosé - Gold

Rasierhobel Rosé - Gold Variante: Lederetui Café

Rasierhobel Rosé - Gold Variante: Lederetui Schwarz

Rasiermesser mit Holzgriff


Aufpreis +10€

Rasiermesser mit Holzgriff Variante: Lederetui Schwarz

Rasiermesser mit Holzgriff Variante: Lederetui Café

Rasiermesser Schwarz

Rasiermesser Schwarz Variante: Lederetui Schwarz

Rasiermesser Schwarz Variante: Lederetui Café

Premium Rasierhobel Solingen - Walnuss


Aufpreis +25€

Premium Rasierhobel Solingen - Stahl


Aufpreis +25€

Rasierseife Sandelholz

Rasierseife Kokos

Rasierseife Aloe Vera

Rasierseife Fresh Mint