Kostenloser Versand ab 50€
/5.00 basierend auf Bewertungen
100 Tage Rückgaberecht
Kostenloser Versand ab 50€ | 100 Tage Rückgaberecht
navigation
cart-icon
Dein Warenkorb
close
empty-box

Dein Warenkorb sieht leer aus

Hilfe, mein Bart juckt! Was tun?

Martin ist Vollblutunternehmer und leidenschaftlicher Barbershopgänger. Er hat sich tief in die Welt der Rasur- und Bartpflege eingearbeitet und möchte das einzigartige Barbershopfeeling in jedes Badezimmer bringen.

Inhalte

Martin ist Vollblutunternehmer und leidenschaftlicher Barbershopgänger. Er hat sich tief in die Welt der Rasur- und Bartpflege eingearbeitet und möchte das einzigartige Barbershopfeeling in jedes Badezimmer bringen.

Das Bartwachstum schreitet voran und Dein Bartstyle nimmt endlich Form an. Wenn da dieses bescheuerte Jucken nicht wäre. Du sitzt im Büro und willst souverän aussehen, aber Dein Bart juckt und schuppt und Du würdest Dich am liebsten permanent kratzen?

In diesem Ratgeber verraten wir Dir, welche Ursachen ein juckender Bart haben kann und was Du dagegen tun kannst. Viel Spaß beim Lesen! 

Warum juckt der Bart? 4 Ursachen  

Die Ursachen, warum der Bart juckt, können vielfältig sein. Oftmals juckt ein Bart beim Wachsen. Häufig ist es auch der stoppelige 3-Tage-Bart, der piekst. 

Der unangenehme Juckreiz kann grundsätzlich bei jeder Bartform und in jedem Wachstumsstadium auftreten.

Hier ein paar häufige Gründe:

1. Bart jucken aufgrund von Schuppen und Bakterien

Bakterien kommen haufenweise in unserer Umgebung vor und sind an sich nicht schlimm. Indem Du Dir ständig in den Bart fasst, gelangen sie natürlich auch dorthin. Je seltener Du den Bart wäschst, desto besser können sie sich dort ausbreiten.

Mit Schuppen verhält es sich genau anders herum: zu viel Bartwaschen mit falschen Shampoos kann die natürliche Barriere der Haut durcheinander bringen und dazu führen, dass diese schuppig wird.

2. Juckreiz durch trockene Gesichtshaut

Trockene Luft, heißes Waschen, Föhnen oder das falsche Shampoo trocknen die Gesichtshaut unter dem Bart aus. Das betrifft insbesondere Männer mit einem Vollbart.

Auch Duschgel kommt als Ursache für das Pieksen infrage. Dieses besitzt einen für Deine Gesichtshaut ungeeigneten pH-Wert und macht die Haut im Nu trocken, spröde und juckend. Um Deinen Bart zu waschen solltest Du daher nur ein spezielles Bartshampoo verwenden. 

Du möchtest mehr über Bartpflege wissen? Dann klick dich durch diese Artikel:

3. Eingewachsene Haare

Eingewachsene Haare entstehen gerne, wenn Du falsch, zu trocken oder mit einer stumpfen Klinge rasierst. Du kappst die Haare nicht ganz an der Hautoberfläche, so dass die übrig gebliebenen Stoppeln eine falsche Wuchsrichtung einschlagen. Das juckt nicht nur, sondern kann schlimmstenfalls sogar zu Entzündungen und Schmerzen führen.

Schau dir unbedingt den passenden Beitrag an: Eingewachsenes Barthaar.

4. Stumpfe Rasierklingen

Womit wir beim nächsten Grund wären: stumpfe Rasierklingen. Sie kappen die Haare nicht nur weniger gut und lösen somit Einwachsungen  aus, sondern sie können zudem für Rasurbrand sorgen.

Rasurbrand lässt sich vermeiden - lies dazu unbedingt diesen Beitrag.

Ältere Rasierklingen sind zudem eine Brutstätte für Bakterien. Du solltest die Klinge daher spätestens alle 14 Tage auswechseln.

Kaufst du bei uns einen Rasierhobel oder ein Rasiermesser mit Wechselklinge von den Rasur Produkten, dann bekommst Du ein Paket mit Rasierklingen dazu. Kennst du schon unseren Klingensammler?

5. Bart juckt nach dem Färben 

Wenn du deinen Bart färbst, kann es sein das der Juckreiz auf eine Allergie gegen das verwendete Färbemittel zurückzuführen ist.

Zu den charakteristischen Anzeichen für eine Kontaktallergie zählen neben einem unangenehmen Juckreiz auch Rötungen und Schwellungen.

Die Symptome müssen nicht zwangsläufig unmittelbar nach dem Färben auftreten. In einigen Fällen dauert es bis zu 36 Stunden bis die Beschwerden einsetzen.  

Was tun wenn der Bart juckt? Unsere 6 Tipps 

Was aber tun, wenn der Bart nun mal eben juckt? Die besten Tipps haben wir im folgenden Abschnitt für dich zusammengefasst: 

1. Halte Bakterien fern 

Hygiene ist das A und O. Reinige Deine Gesichtshaut und Deinen Bart regelmäßig mit entsprechenden Pflegeprodukten und nutze frische Rasierklingen, so dass Bakterien und Keime keine Chance haben, Deine Haut aufzumischen. 

2. Regelmäßiges Waschen beugt Juckreiz vor 

Auch durch regelmäßiges Waschen kannst Du Bart Jucken effektiv vermeiden. Nutze dafür geeignete Pflegeprodukte - ein zusätzliches Bartshampoo und ein Peeling für die Haut darunter. Das regt die Durchblutung an und befreit die Haut von Schüppchen, die zusätzlich Juckreiz verursachen. 

Lust noch mehr spannende Themen zu lesen:

3. Verwende eine Bartbürste 

Mit einer entsprechenden Bartbürste sieht Dein Barthaar ordentlich aus. Das Bürsten fördert außerdem die Hautdurchblutung und löst abgestorbene Hautpartikel.

Das Fett aus den Talgdrüsen staut sich nicht auf der Haut, sondern verteilt sich gleichmäßig im Bart und pflegt ihn zusätzlich.

Schau doch einfach bei uns im Onlineshop vorbei - bei Störtebekker gibt es hochwertige Bartbürsten, die wir selbst gerne und überzeugt benutzen.

4. Pflege Deinen Bart mit einem Bartöl 

Nutze immer auch ein Bartöl für die zusätzliche Pflege. Es macht das Barthaar weich und verhindert dadurch, dass spröde Bartstoppeln jucken und Deine Haut reizen. Zudem pflegt das Öl die Haut unter dem Bart und gibt ihr Feuchtigkeit

5. Trockne Deinen Bart gründlich 

Laufe nach Möglichkeit nicht mit nassen Barthaaren in der Gegend herum.

Nasses Barthaar wird schnell spröde und die Haut darunter neigt dazu auszutrocknen.

Das sorgt nicht nur für Juckreiz, sondern kann auch zu Rötungen und Ausschlag führen. Trockne den Bart nach dem Waschen daher mit einem Handtuch.

Achtung: Bitte nicht rubbeln, denn dadurch wird der Bart spröde und splissig. 

Zum Abtrocknen eignet sich unser Rasiertuch. Schau es dir einfach mal an.

Alles zum Thema Bartpflege - klick dich durch!

6. Achte auf Deine Ernährung 

Auch das, was auf Deinem Teller landet, hat Auswirkungen auf Dein Bart-Wohlgefühl. 

Nimm genügend Vitamine und Nährstoffe zu Dir und versuche dich ausgewogen zu ernähren. Denk daran: Die Haut ist unser größtes Organ und muss ausreichend versorgt werden.

Damit die Haut nicht austrocknet, solltest Du in jedem Fall genügend trinken.

Häufige Fragen zum Thema: Bartjucken 

Du hast weitere Fragen zum Thema? Haben wir uns schon gedacht. Und haben die Antworten für Dich. 

Gibt es Hausmittel gegen Bart jucken?

Du willst ein Hausmittel zum Einsatz bringen, wenn der Bart juckt? Wir verraten Dir das einfachste überhaupt: Dein natürliches Talgfett. Während das Fett, das die Talgdrüsen unserer Haut produzieren, auf dem Kopfhaar schnell fettig und ungepflegt wird, bewirkt es im Bart das Gegenteil. Es pflegt ihn, lässt ihn satter und schöner aussehen und macht ihn zudem weicher. Achte bei Deiner Pflege daher auf milde Produkte, die Deine Talgproduktion nicht aus dem Gleichgewicht bringen.

Selbstgemachte Gesichtsmasken, beispielsweise aus Avocado, Jojobaöl und Zitrone, können helfen.

Keine Lust Pflegeprodukte selbst anzumsichen? Dann haben wir das ultimative Rasur & Bartpflege Set für dich.

Warum juckt der Bart beim Wachsen? 

Das verhält sich ganz einfach: Durch das Rasieren bekommt Dein Barthaar eine scharfe Kante verpasst, die an Deiner Haut kratzt, reibt und juckt. Sobald das Haar weiter wächst und Du neu rasierst, entstehen wieder neue scharfe Kanten. Das juckt nicht nur, sondern strapaziert zudem Deine Haut.

Fazit

Mit einer vernünftigen Bartpflege lässt sich lästiges Bartjucken größtenteils vermeiden. Bevor Du also Stunden lang in Deinem Barthaar herumkratzt, hast Du sehr viel schneller eine allmorgendliche Pflegeroutine entwickelt.

Was sind Deine Tipps gegen juckende Barthaare?

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen

Wähle Dein Produkt
X

Rasierhobel Schwarz

Rasierhobel Schwarz Variante: Lederetui Schwarz

Rasierhobel Schwarz Variante: Lederetui Café

Rasierhobel Silber

Rasierhobel Silber Variante: Lederetui Café

Rasierhobel Silber Variante: Lederetui Schwarz

Rasierhobel Rosé - Gold

Rasierhobel Rosé - Gold Variante: Lederetui Café

Rasierhobel Rosé - Gold Variante: Lederetui Schwarz

Rasiermesser mit Holzgriff


Aufpreis +10€

Rasiermesser mit Holzgriff Variante: Lederetui Schwarz

Rasiermesser mit Holzgriff Variante: Lederetui Café

Rasiermesser Schwarz

Rasiermesser Schwarz Variante: Lederetui Schwarz

Rasiermesser Schwarz Variante: Lederetui Café

Premium Rasierhobel Solingen - Walnuss


Aufpreis +25€

Premium Rasierhobel Solingen - Stahl


Aufpreis +25€

Rasierseife Sandelholz

Rasierseife Aloe Vera

Rasierseife Kokos

Rasierseife Fresh Mint